+49 (0)30 / 44 72 70 80

DGIV Kaminabend am 04. Juli 2017

Mai 25, 2017 von admin Kategorie: Allgemein 0 Kommentare

Die Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e.V. (DGIV)

lädt für

Dienstag, 4. Juli 2017, 18:30 bis 20:30 Uhr, zu einem Kaminabend mit

Herrn Prof. Dr. jur. Thomas Schlegel,

Rechtsanwalt –
Kanzlei für Medizinrecht – Prof. Schlegel/Hohmann/Mangold & Partner,

in den Capital Club Berlin, Mohrenstraße 30 in 10117 Berlin ein.

Im deutschen Gesundheitswesen gibt es vor allem bei chronischen Erkrankungen bislang massive Versorgungsdefizite, die auf fehlende Koordination, Kommunikation und Kooperation zwischen den einzelnen Facharztgruppen und zwischen den Sektoren zurückzuführen sind. Unser Gesundheitssystem jedoch orientiert sich nach wie vor an vertikalen Verwaltungssäulen statt an horizontalen Versorgungsverläufen. Wer besser versorgen will, steht buchstäblich „quer zu Fahrtrichtung“. Ein Vielzahl juristischer und fiskalische Herausforderungen sind die Konsequenz für alle Anbieter, die sich eher an patientenfokussierten, integrierten Versorgungskonzepten orientieren wollen, als stromlinienförmig den bürokratischen Vorgaben der deutschen Gesundheitsverwaltung zu folgen. Das jüngst in Kraft getretene Antikorruptionsgesetz hat diese missliche Situation leider nochmals deutlich verschärft.

Mit unserem Gast, Prof. Dr. jur. Thomas Schlegel, wollen wir diskutieren, welche organisatorisch-prozessorientierten Strategien aus rechtlicher Sicht notwendig sind, um Versorgung so zu gestalten, dass ein Zusammenspiel unterschiedlicher medizinisch- pflegerischer Leistungserbringer auch rechtssicher möglich ist. Am Rande kann und sollte dabei auch die besondere Stellung von Steuerfragen bei Gesundheitsleistungen innerhalb des Versorgungsprozesses diskutiert werden.

In seiner Funktion als Jurist für Medizinrecht und als Mitglied des neu gegründeten DGIV- Beirats kann Prof. Schlegel uns zu allen rechtlichen Fragen durch sektorenübergreifende Versorgungsformen (Integrierter Versorgung, MVZ, Belegarzt, ASV etc.) Rede und Antwort stehen. Zu seinen Beratungsschwerpunkten gehören alle Kooperations- und Versorgungsformen im Gesundheitswesen sowie Internet- und Telemedizin. In diesem Zusammenhang werden wir uns also auch den Umsetzungen im Rahmen des E-Health Gesetzes widmen können.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen und Herrn Prof. Dr. Jur. Schlegel vor allem über die juristischen und fiskalischen Herausforderungen integrierter Versorgungskonzepte zu diskutieren.

Download

Einladung | PDF 275 KB