+49 (0)30 / 44 72 70 80

DGIV-Kaminabend am 8. April 2019

Mrz 18, 2019 von MSCG Technology Kategorie: Allgemein 0 Kommentare

Die Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e.V. (DGIV) lädt für

Montag, 8. April 2019, 17:30 bis 19:30 Uhr,

zu einem Kaminabend mit

Dipl.-Betriebsw. Erwin Rüddel, MdB

Vorsitzender des Gesundheitsausschusses im Bundestag,

in den Berlin Capital Club, Mohrenstraße 30 in 10117 Berlin ein.

Herr Erwin Rüddel ist seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages und hat die Gesundheitspoli-tik von Anfang an begleitet. In der letzten Legislaturperiode war er für die CDU/CSU-Fraktion Berichterstatter für das Thema Pflege und ist daher mit den Problemen einer sektor- und ressortübergreifenden Versorgung bestens vertraut.

Bereits im Koalitionsvertrag haben sich die Regierungsparteien des Deutschen Bundestages für die sektorenübergreifende Versorgung besonders anspruchsvolle Ziele gestellt. Die Erwartungen sind groß, dass es der Bundesregierung gelingen sollte, noch in dieser Legislaturperiode innovative Weichenstellungen in den Rahmenbedingungen für den Schnittstellenbereich von ambulant und stationär vorzunehmen. Der Umstand, dass bisher von der Arbeit der durch Bund und Länder eingesetzten Arbeitsgruppe sektorenübergreifende Versorgung kaum etwas nach außen gedrungen ist, muss dabei kein schlechtes Zeichen sein. Zu gewichtig und zu komplex sind die Schwerpunkte der Arbeitsgruppenarbeit, als dass sie nunmehr so ohne weiteres in kurzer Zeit mit leichter Hand gelöst werden könnten.

Dennoch sind die jetzt anstehenden Fragen durch die Problemdiskussionen der Versorgungstheorie und -praxis längst formuliert und wir alle sind gespannt, wann und wie Bundesregierung und Gesetzgeber darauf antworten werden.

Dabei darf man natürlich nicht außer Acht lassen, dass die sektorenübergreifende Versorgung eben nicht nur der einzige Schwerpunkt der Arbeit des Bundestages auf dem Gebiet der gesundheitlichen Versorgung in diesem Jahr ist. Es ist viel Bewegung in die Diskussion gesundheitspolitischer Fragen gekommen – das macht auch die Arbeit in diesem Bundestagsausschuss anspruchsvoll und spannend zugleich.

Wir werden von Herrn Rüddel also nicht nur erfahren, was sich die Regierungskoalition – kurz- wie längerfristig – im Bereich der Integrierten, insbesondere sektorenübergreifenden, Versorgung vorgenommen hat, sondern von besonderem Interesse ist auch, welche Gesetzgebungsprojekte dieser Legislaturperiode daneben noch für das Gesundheitswesen und die Weiterentwicklung seiner Versorgungsformen von Bedeutung sein werden.

Wie immer sind auch an diesem Abend unserer Veranstaltungsreihe Ihre Ideen und Anregungen für die Überwindung der nach wie vor festzustellenden Barrieren in den Grenzbereichen von ambulant und stationär gefragt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen aufschlussreichen Kaminabend.

Bitte beachten Sie den geänderten Beginn der Veranstaltung!

Download

Einladung | PDF 115 KB