top
X
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

DGIV-Workshop – Regionale Gesundheitsversorgung: Potentiale integrierter lokaler Versorgungskonzepte

September 13 @ 14:00 - 18:00

Regionale Gesundheitsversorgung: Potentiale integrierter lokaler Versorgungskonzepte

Perspektiven für Verantwortungsträger aus der Landkreis- und Kommunalpolitik

VIRTUELL VIA ZOOM

Landflucht, demographischer Wandel, Fachkräftemangel: Es pfeifen die Spatzen von den Dächern, dass es „in der Fläche“ in den nächsten Jahren zunehmend schwieriger werden wird, ein dichtgewebtes Versorgungsnetz zu gewährleisten. Und die Herausforderungen, die uns dabei begegnen werden, betreffen die bislang noch streng getrennten Versorgungsbereiche der ambulanten wie auch in der stationären Versorgung: Einzeln betrachtet erbringen sie exzellente Leistungen, jedoch bleiben an den Schnittstellen immer wieder künstliche Barrieren für patientenorientierte Prozesse. Daraus resultierende Ineffizienzen tragen zu der Herausforderung bei, die – noch – hohe Versorgungsdichte des Deutschen Gesundheitssystems zukünftig zu halten und damit eine flächendeckende Versorgung der
Bevölkerung zu gewährleisten.

Wie können die weitgehend unerschlossenen Potentiale, die sich aus einem tendenziellen Wegfall der starren Sektorengrenzen ergeben könnten erschlossen werden? Zahlreiche Modell- und Denkansätze hierfür liegen auf dem Tisch, die aber aus unterschiedlichen Gründen bis zum heutigen Tag nicht den Weg in die Regelversorgung gefunden haben. All diese Modellen eint der gemeinsame Ansatz, die starren Entitäten „Krankenhaus“ auf der einen und „Arztpraxis“ auf der anderen Seite zu verlassen und Verschmelzungen aus diesen Organisationsformen zu denken – und umzusetzen.

Wichtig ist es in diesem Kontext aber auch, die in Gesundheitsfragen eher besorgten Bürger und die konservative mediale Landschaft „mitzunehmen“. Das neue Denken in intersektoralen Versorgungszentren sollte also als jeweils maßgeschneiderte regionale „Gesundheitsimmobilien“ kommuniziert werden, um nicht negative Bilder von geschlossenen Arztpraxen oder gar Krankenhäusern zu evozieren: Lokale integrierte Versorgungskonzepte bedeuten nicht etwa weniger, sondern deutlich mehr an wohnortnaher, regional zugeschnittener und modern Versorgung!

Das ist der Hintergrund vor dem wir mit regionalen Stakeholdern vor allem aus dem Landkreis und Kommunalpolitik ins Gespräch kommen möchten.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Details

Datum:
September 13
Zeit:
14:00 - 18:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Online